Die Gültigkeit  der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beträgt 5 Jahre.

Die Beantragung ist jederzeit möglich. Es sollte aber bei Antragstellung an die Bearbeitungszeit von ca. 2 Monaten gedacht werden.

Zum Antrag vorzulegende Unterlagen bzw. Voraussetzungen:

  1. Mindestalter: 21 Jahre (19 Jahre für Krankenkraftwagen)
  2.  Nachweis der Ortskenntnisse für Taxen, Mietwagen,   Krankenkraftwagen (Ortskundeprüfung)
  3.  Nachweis über den 2 jährigen Vorbesitz des Führerscheines der Klasse B durch Vorlage des Führerscheines (für Krankenkraftwagen: 1-jähriger Vorbesitz)
  4.  Erste Hilfe-Nachweis für Krankenkraftwagen
  5.  Personalausweis bzw. Pass mit Meldebescheinigung
  6.  Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (Belegart "O"; kann bei jedem Bürgeramt in Berlin beantragt werden)
  7. Bescheinigung über die geistige und körperliche Eignung (siehe Hinweis zum Funktions- und Leistungstest), nicht älter als 1 Jahr 
  8. Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens, nicht älter als 2 Jahre 

Zuständige Behörde für die Antragstellung in Berlin:

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten
Friedrichstr. 219
10958 Berlin

Telefon: (030) 90269 – 0
Fax: (030) 90269 – 1299

http://www.berlin.de/labo/

Zuständige Behörde für die Antragstellung in Brandenburg:

Für den Wohnsitz zuständige Führerscheinstelle

Führerscheinverwaltung Präsentation

Klicken Sie auf das Bild, um sich einen Überblick über die Führerscheinverwaltung der FGIBB Service GmbH zu verschaffen.