Die Gültigkeit der Fahrerkarte beträgt aus Ausstellungsdatum 5 Jahre.

Die Beantragung einer neuen Fahrerkarte ist frühestens 6 Monate und spätestens 15 Werktage vor Ablauf der Gültigkeit möglich.

Nach Ablauf der Gültigkeit ist die Fahrerkarte noch mindestens sieben Tage im Fahrzeug mitzuführen.

Zum Antrag vorzulegende Unterlagen:

Zuständige Behörde in Berlin:

Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten
Friedrichstr. 219
10958 Berlin

Telefon: (030) 90269 – 0
Fax: (030) 90269 – 1299

http://www.berlin.de/labo/

Zuständige Behörde in Brandenburg:

Für den Wohnsitz zuständige Führerscheinstelle.

Hinweis: Bei Kraftfahrern/Kraftfahrerinnen, die ihre Fahrerlaubnis alle fünf Jahre erneuern müssen, kann bekanntermaßen die Führerscheinnummer auf der Karte in der letzen Stelle (Zählindex) abweichen. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat darüber informiert, dass für diesen Personenkreis eine einmalige Synchronisation der Gültigkeitsdauer von Führerschein und Fahrerkarte möglich ist.

Dabei ist zu beachten, dass der Fahrer/die Fahrerin die Karte bei Beantragung in der Ausgabestelle abzugeben hat. Die Karte wird auf den Status 08 - freiwillig zurückgegeben - gesetzt. Auch hier wird anschließend eine Erstbestellung durchgeführt, um die fünfjährige Gültigkeit zu erreichen. Bis zum Eintreffen der Karte muss der Fahrer/die Fahrerin als Nachweis für die Kontrollbehörden Ausdrucke aus dem digitalen Kontrollgerät (wie z.B. auch bei Verlust oder Diebstahl) fertigen.

payday lenders 2013

Führerscheinverwaltung Präsentation

Klicken Sie auf das Bild, um sich einen Überblick über die Führerscheinverwaltung der FGIBB Service GmbH zu verschaffen.