• Klassen C/CE bzw. D/DE

    Erwerb vor dem 01.01.1999*

     Klasse 

     Zeitraum der Gültigkeit

     C1, C1E 

     unbefristet

     C, CE

     bis 50. Lebensjahr

     D1, D1E, D, DE

     5 Jahre

     Erwerb nach dem 31.12.1998

     Klasse

     Zeitraum

     C1, C1E

     bis 50. Lebensjahr

     C, CE

     5 Jahre

     D1, D1E, D, DE

     5 Jahre

     *Nach dem Übergangsrecht war Erteilung bis zum 30.06.1999 zu diesen Konditionen möglich.

    Eine Beantragung ist frühestens 6 Monate vor Ablauf der Gültigkeit möglich.

    Zum Antrag vorzulegende Unterlagen: 

    • Personalausweis / Pass
    • Lichtbild (Biometrisches Foto)
    • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens (nicht älter als 2 Jahre)
    • Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung (nicht älter als 1 Jahr)

          Zusätzlich für Inhaber der D-Klassen:

    • ab Vollendung des 50. Lebensjahres: Funktions- und Leistungstest (nicht älter als 1 Jahr)
    • Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (Belegart „O“; kann bei jedem Bürgeramt in Berlin beantragt werden)

     Antragsformular unter:

    http://www.berlin.de/labo/formulare//formularserver.php?path=/fahrerlaubnisse_und_gewerblicher_kraftverkehr 

    Zuständige Behörde in Berlin:

    Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten
    Friedrichstraße 219
    10958 Berlin

    Tel. + 49 (30) 90269-0
    Fax + 49 (30) 90269-12 99

    http://www.berlin.de/labo

    Zuständige Behörden in Brandenburg:

  • Für den Wohnsitz zuständige Führerscheinstelle.
    Eine Übersicht über die Führerscheinstellen finden Sie hier:

     Führerscheinstellen in Brandenburg

    Führerscheinverwaltung Präsentation

    Klicken Sie auf das Bild, um sich einen Überblick über die Führerscheinverwaltung der FGIBB Service GmbH zu verschaffen.